Ohne Licht kein Wachstum

shutterstock_52920130

Ohne eine Beleuchtung wird im Innenraum keine Pflanze ausreichend Licht zum Wachstum finden. Selbst in einem Gewächshaus wird es über die Herbst-, Winter und Frühjahrsmonate eng mit einer ausreichenden Beleuchtungsintensität und -dauer.

Nur durch eine passende Pflanzenbeleuchtung können wir es in unseren Breitengraden schaffen, dauerhaft im Gewächshaus gärtnern zu können. Die Sonne scheint im Herbst, Winter und im zeitigen Frühjahr nicht stark und lang genug um eine ausreichende Photsyntheseleistung bei unseren Pflanzen zu erzeugen. Entsprechend müssen wir die Beleuchtungsdauer und Beleuchtungsintensität mit Hilfe von Pflanzenlampen verbessern. Die Beleuchtung muss nicht zu jeder Jahreszeit die ganze Zeit in Betrieb sein, sie kann auch dazu verwendet werden die Beleuchtungsdauer zu verlängern.

Im erwerbsmäßigen Gartenbau haben sich über die Jahre drei Beleuchtungstypen durchsetzen können.

Die wohl gebräuchlichsten Lampensysteme sind Hochdrucklampen. Die verwendeten Hochdruckleuchtmittel müssen über ein Vorschaltgerät gestartet werden, welches den Strom für das Leuchtmittel umwandeln. Hochdrucklampen gibt es in unterschiedlichen Wattstärken und für die unterschiedlichsten Anwendungen. Die Hochdruckbeleuchtung erzeugt viel Wärme. Die Wärme einer Hochdrucklampe ist in einem kühlen Gewächshaus aber eher von nutzen, da wir dadurch zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen können. Zum einen versorgt die Lampe unsere Pflanzen mit ausreichend Licht und zum anderen heizt die Beleuchtung das Gewächshaus etwas auf.

Die Hochdrucktechnologie wurde in den letzten Jahren stetig verbessert, so dass es mittlerweile Beleuchtungstypen gibt, die einerseits deutlich länger halten, andererseits deutlich mehr und besseres Licht abgeben können als ihre Vorgänger. Hier seien nur die sogenannten "Double Ended" sowie die CDM Lampen zu nennen. Mit diesen neuen Hochdrucklampen kann bis zu 15% des eingesetzten Stromaufwandes gespart werden

Für kleine und junge Pflanzen eignet sich die Beleuchtung mit T5-Leuchtstoffröhren oder CFL-Lampen. Diese Leuchtmittel geben ein ausreichende Beleuchtungsintensität für junge Pflanzen ab. Sie erzeugen wenig Hitze haben aber auch keine besonders hohe Tiefenwirkung. Entsprechend eignen sich diese Lampen hauptsächlich für Pflanzen bis zu 50 Zentimeter Höhe. Diese Beleuchtungstypen können auch als Intermediärbeleuchtung für sehr hohe Pflanzen eingesetzt werden. Auf diese Weise bringen wir auch in die unteren Pflanzenbereiche ausreichend Licht für ein kräftiges Wachstum.

Die LED-Technologie hat auch in der Pflanzenzucht Einzug gehalten. Leider werden vermehrt Lampen angeboten, die ein sehr naturfremdes Licht abgeben. Das Lichtspektrum liegt bei diesen Leuchten hauptsächlich im roten und blauen Bereich, welches zwar die elementarsten Spektralbereiche für die Photosynthese sind, aber unsere Pflanzen haben sich im Laufe ihrer Evolution an das Spektrum der Sonne angepasst. Und unsere Sonne scheint nicht lila. Dies haben nun auch einige LED-Hersteller übernommen, die begonnen haben LED-Pflanzenlampen mit einem Spektrum zu bauen, die ein echtes Tageslichtspektrum abstrahlen. Ein großer Nachteil der meisten LED-Armaturen ist ihr sehr steiler Abstrahlwinkel, so dass Pflanzen die sich bereits einige Zentimeter neben der Armatur befinden, kaum noch Licht abbekommen. LED-Armaturen wurden häufig leider völlig fälschlich mit Angaben beworben, die suggerierten bis zu 80% des Energieaufwandes sparen zu können. Dies ist völlig unmöglich. Realistisch können hochmoderne LED-Pflanzenlampen aber bis zu 15% Energie sparen.

Ohne eine Beleuchtung wird im Innenraum keine Pflanze ausreichend Licht zum Wachstum finden. Selbst in einem Gewächshaus wird es über die Herbst-, Winter und Frühjahrsmonate eng mit einer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ohne Licht kein Wachstum

shutterstock_52920130

Ohne eine Beleuchtung wird im Innenraum keine Pflanze ausreichend Licht zum Wachstum finden. Selbst in einem Gewächshaus wird es über die Herbst-, Winter und Frühjahrsmonate eng mit einer ausreichenden Beleuchtungsintensität und -dauer.

Nur durch eine passende Pflanzenbeleuchtung können wir es in unseren Breitengraden schaffen, dauerhaft im Gewächshaus gärtnern zu können. Die Sonne scheint im Herbst, Winter und im zeitigen Frühjahr nicht stark und lang genug um eine ausreichende Photsyntheseleistung bei unseren Pflanzen zu erzeugen. Entsprechend müssen wir die Beleuchtungsdauer und Beleuchtungsintensität mit Hilfe von Pflanzenlampen verbessern. Die Beleuchtung muss nicht zu jeder Jahreszeit die ganze Zeit in Betrieb sein, sie kann auch dazu verwendet werden die Beleuchtungsdauer zu verlängern.

Im erwerbsmäßigen Gartenbau haben sich über die Jahre drei Beleuchtungstypen durchsetzen können.

Die wohl gebräuchlichsten Lampensysteme sind Hochdrucklampen. Die verwendeten Hochdruckleuchtmittel müssen über ein Vorschaltgerät gestartet werden, welches den Strom für das Leuchtmittel umwandeln. Hochdrucklampen gibt es in unterschiedlichen Wattstärken und für die unterschiedlichsten Anwendungen. Die Hochdruckbeleuchtung erzeugt viel Wärme. Die Wärme einer Hochdrucklampe ist in einem kühlen Gewächshaus aber eher von nutzen, da wir dadurch zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen können. Zum einen versorgt die Lampe unsere Pflanzen mit ausreichend Licht und zum anderen heizt die Beleuchtung das Gewächshaus etwas auf.

Die Hochdrucktechnologie wurde in den letzten Jahren stetig verbessert, so dass es mittlerweile Beleuchtungstypen gibt, die einerseits deutlich länger halten, andererseits deutlich mehr und besseres Licht abgeben können als ihre Vorgänger. Hier seien nur die sogenannten "Double Ended" sowie die CDM Lampen zu nennen. Mit diesen neuen Hochdrucklampen kann bis zu 15% des eingesetzten Stromaufwandes gespart werden

Für kleine und junge Pflanzen eignet sich die Beleuchtung mit T5-Leuchtstoffröhren oder CFL-Lampen. Diese Leuchtmittel geben ein ausreichende Beleuchtungsintensität für junge Pflanzen ab. Sie erzeugen wenig Hitze haben aber auch keine besonders hohe Tiefenwirkung. Entsprechend eignen sich diese Lampen hauptsächlich für Pflanzen bis zu 50 Zentimeter Höhe. Diese Beleuchtungstypen können auch als Intermediärbeleuchtung für sehr hohe Pflanzen eingesetzt werden. Auf diese Weise bringen wir auch in die unteren Pflanzenbereiche ausreichend Licht für ein kräftiges Wachstum.

Die LED-Technologie hat auch in der Pflanzenzucht Einzug gehalten. Leider werden vermehrt Lampen angeboten, die ein sehr naturfremdes Licht abgeben. Das Lichtspektrum liegt bei diesen Leuchten hauptsächlich im roten und blauen Bereich, welches zwar die elementarsten Spektralbereiche für die Photosynthese sind, aber unsere Pflanzen haben sich im Laufe ihrer Evolution an das Spektrum der Sonne angepasst. Und unsere Sonne scheint nicht lila. Dies haben nun auch einige LED-Hersteller übernommen, die begonnen haben LED-Pflanzenlampen mit einem Spektrum zu bauen, die ein echtes Tageslichtspektrum abstrahlen. Ein großer Nachteil der meisten LED-Armaturen ist ihr sehr steiler Abstrahlwinkel, so dass Pflanzen die sich bereits einige Zentimeter neben der Armatur befinden, kaum noch Licht abbekommen. LED-Armaturen wurden häufig leider völlig fälschlich mit Angaben beworben, die suggerierten bis zu 80% des Energieaufwandes sparen zu können. Dies ist völlig unmöglich. Realistisch können hochmoderne LED-Pflanzenlampen aber bis zu 15% Energie sparen.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Light-Hanger Lampenaufhängung 68 Kg Tragkraft
Light-Hanger Lampenaufhängung 68 Kg Tragkraft
Diese stufenlose Aufhängevorrichtung bietet sich besonders für schwere Reflektoren und andere Gegenstände in Ihrem Gewächshaus an, Durch das arretierende Flaschenzugsystem können Sie selbst schwerste Gegenstände wie große Filter und...
6,98 € * 8,90 € *
Easy Rolls 2.0 2er Set
Easy Rolls 2.0 2er Set
Die Easy Rolls von Sacla im Zweierset gehören wohl zu dem beliebtesten Zubehör wenn es um die Aufhängung von leichten Reflektoren geht. Einfach das Ende der Schnur an der Decke befestigen und mit einem zusätzlich erhältlichen Karabiner...
ab 6,90 € * 8,90 € *
Plantastar Natriumdampf-Leuchtmittel
Plantastar Natriumdampf-Leuchtmittel
Die OSRAM Plantastar ist DAS Leuchtmittel für die Fruchtbildungsphase aller Pflanzen. Viele Anbieter verkaufen die OSRAM Plantastar bzw. die Philips NDL Green Power fälschlicherweise als duales Leuchtmittel, welches angeblich sowohl für...
ab 24,98 € * 26,90 € *
GIB Lighting Pure Bloom Spectrum Xtreme Output
GIB Lighting Pure Bloom Spectrum Xtreme Output
Das GIB Lighting Pure Bloom Spectrum Xtreme Output Hochdruckleuchtmittel ist ein sehr spezielles und sehr gutes Leuchtmittel für die Pflanzenzucht. Besonders für Pflanzen die während der Hauptfruchtbildung (genau in der Mitte ihrer...
ab 32,90 € *
Adjust-A-Wings Avenger
Adjust-A-Wings Avenger
Der Adjust-A-Wings ist seit seiner Markteinführung vor über 10 Jahren der wohl hochwertigste und durchdachteste offene Reflektor der jemals gebaut wurde. Oft kopiert und doch nie erreicht, beweisen alleine die Anzahl an erhältlichen...
ab 79,90 € * 99,90 € *
Powerstar HQI Metallhalogen-Leuchtmittel
Powerstar HQI Metallhalogen-Leuchtmittel
Das OSRAM Powerstar HQI Metallhalogenhochdruckleuchtmittel ist ein hervorragendes Leuchtmittel für Pflanzen im vegetativen Wachstum. Die OSRAM Powerstar HQI weist ein harmonisches Lichtspektrum auf, welches für Pflanzen im Wachstum sehr...
ab 34,90 € *
Lumatek Vorschaltgerät schaltbar
Lumatek Vorschaltgerät schaltbar
Lumatek Vorschaltgeräte erfreuen sich seit Jahren größter Beliebtheit. Die Vorschaltgeräte von Lumatek sind alle digital und fertig verkabelt. Digitale Vorschaltgeräte haben gegenüber konventionellen Vorschaltgeräten wie beispielsweise...
ab 119,90 € *
Lumatek Vorschaltgerät 400 Volt schaltbar
Lumatek Vorschaltgerät 400 Volt schaltbar
Lumatek Vorschaltgeräte erfreuen sich seit Jahren größter Beliebtheit. Nun gibt es die beliebten Vorschaltgeräte von Lumatek auch in der neuen 400 Volt Technologie. Durch die interne Umwandlung des Vorschaltgerätes von Hausstrom auf 400V...
ab 169,90 € *
Reflektor Hammerschlag 85% Reflektion E40
Reflektor Hammerschlag 85% Reflektion E40
Bei diesem Reflektor handelt es sich um einen ganz einfachen Hammerschlagreflektor mit einer E40 Fassung, die für alle gängigen Leuchtmittel, egal ob Natriumdampf (NDL) oder Metallhalogen (MH) geeignet ist. Die Ausleuchtungsfläche reicht...
ab 13,90 € *
Maxilight Reflektor Tiefstrahler 85% Reflektion E40
Maxilight Reflektor Tiefstrahler 85% Reflektion...
Beim Maxilight Reflektor handelt es sich um einen tiefstrahlenden Reflektor mit einem Reflektionsgrad von mindestens 85%. Dieser Reflektor ist darauf ausgelegt die ausgestrahlten Photonen des Leuchtmittels besonders stark nach unten zu...
19,90 € *
Reflektor Miro9
Reflektor Miro9
Bei diesem Reflektor mit Miro9 Blech handelt es sich um einen regulären Falzreflektor, der aber mit dem besonders hochwertigen Miro9 Blech ausgestattet ist. Miro9 ist von den weltberühmten Adjust-A-Wings Reflektoren bekannt und glänzt...
29,90 € *
Azerwing Reflektor 95%
Azerwing Reflektor 95%
Beim Azerwing Reflektor von Prima Klima handelt es sich um einen Flügelreflektor ähnlich dem australischen Adjust-A-Wings. Allerdings wurden beim Azerwing einige Verbesserungen vorgenommen. Der Azerwing Reflektor besteht aus...
ab 69,90 € *
1 von 5
Zuletzt angesehen