Die Weiterentwicklung des klassichen Beetes im Garten, kombiniert mit einmaligen Vorteilen!

shutterstock_83093326

Das Gärtnern im Hochbeet ermöglicht dem Gärtner rückenschonendes Arbeiten. Ständige gebückte Haltung und Rückenschmerzen gehören mit einem Hochbeet der Vergangenheit an.

Je nach Anlage des Hochbeets können sogar die Vorteile eines Hügelbeets genutzt werden, indem die durch verottende Pflanzenteile erzeugte Wärme den Pflanzen die Wurzeln wärmt. Dadurch kann ein Hochbeet bereits einige Wochen vor der regulären Pflanzzeit bepflanzt werden.

Durch die höhere Lage entwickeln sich auf einem Hochbeet auch deutlich weniger "Unkräuter" als auf einem ebenerdigen Beet. Dies bedeutet eine spürbare Arbeitserleichterung für den Gärtner. Auch nervige Plagegeister. wie beispielsweise Schnecken kommen in einem Hochbeet deutlich seltener vor und lassen sich schneller bekämpfen als es im Beet der Fall ist.

Das Gärtnern im Hochbeet ermöglicht dem Gärtner rückenschonendes Arbeiten. Ständige gebückte Haltung und Rückenschmerzen gehören mit einem Hochbeet der Vergangenheit an. Je nach Anlage des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Weiterentwicklung des klassichen Beetes im Garten, kombiniert mit einmaligen Vorteilen!

shutterstock_83093326

Das Gärtnern im Hochbeet ermöglicht dem Gärtner rückenschonendes Arbeiten. Ständige gebückte Haltung und Rückenschmerzen gehören mit einem Hochbeet der Vergangenheit an.

Je nach Anlage des Hochbeets können sogar die Vorteile eines Hügelbeets genutzt werden, indem die durch verottende Pflanzenteile erzeugte Wärme den Pflanzen die Wurzeln wärmt. Dadurch kann ein Hochbeet bereits einige Wochen vor der regulären Pflanzzeit bepflanzt werden.

Durch die höhere Lage entwickeln sich auf einem Hochbeet auch deutlich weniger "Unkräuter" als auf einem ebenerdigen Beet. Dies bedeutet eine spürbare Arbeitserleichterung für den Gärtner. Auch nervige Plagegeister. wie beispielsweise Schnecken kommen in einem Hochbeet deutlich seltener vor und lassen sich schneller bekämpfen als es im Beet der Fall ist.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen