Organische Pulverchen oder doch eine vollwertige Düngung?

Die Rohstoffe für die biologischen Feststoffdünger stammen meist von Pflanzen oder tierischen Produkten ab. Je nach Oxidationsgrad der Ausgangsstoffe sind die nahrhaften Elemente für die Pflanze an Abbauprodukten wie z.B. der Huminsäure gebunden. Diese Düngemittel wirken nachhaltiger und verwaschen nicht so schnell wie mineralische Dünger, da sie sich im Substrat verteilen und langsam von Bodenorganismen für die Pflanze nahrhaft aufgespalten werden. Nur mit Hilfe des Bodenlebens können biologische Dünger für die Pflanze nutzbar gemacht werden, da sie selbst die Nährstoffe nicht aufspalten kann.

Unter die organischen Feststoffdüngemittel fallen der Kompost, Guano, Wurmhumus, Horn, Blut, Algenprodukte, Fisch, Asche, Kalk und andere pflanzliche Extrakte.

Die organischen Feststoffdünger bestehen aus den organischen Rohstoffen, die entweder als Streudüngung ausgebracht, oder in den Boden eingearbeitet werden. Diese Stoffe regen das Bodenleben an und lassen sich anschließend pflanzenverfügbar aufspalten.

Auch im ökologischen Landbau sind einige mineralische Düngemittel zugelassen, sofern sie nicht zu stark synthetisiert wurden. Dementsprechend dürfen unterschiedliche Kalke, Gesteinsmehlarten, Kaliumsulfat, Schwefel, Spurenelemente und ander natürlich vorkommende Mineralien verwendet werden. Einige von diesen allerdings nur, wenn ein tatsächlicher Mangel im Boden vorliegt.

Gerade bei aufkommenden Mangelerscheinungen wirken mineralische Flüssigdüngemittel deutlich präziser als die erst aufzuspaltenden organischen Varianten, weshalb diese bei akuten Mangelerscheinungen ausnahmsweise vorzuziehen wären.

Verwendet der Gärtner ein stark aufgedüngtes Substrat, oder hat sein Beet bereits kräftig gedüngt und treten dennoch Mangelerscheinungen eines bestimmten Nährstoffs auf, so sollte der Gärtner einen flüssigen Einzelnährstoffdünger verabreichen, da die Verwendung eines kompletten NPK-Düngers zu Blockaden und folgenden Überdüngungserscheinungen anderer Nährstoffe führen würde. Durch die etwas langsamer Aufnahme der mineralischen Feststoffdüngern sind in diesem Fall Flüssigdünger vorzuziehen.

Für die Nährstoffaufnahme der Pflanze spielt aber nicht nur das Düngemittel für sich, sondern auch die Dosis der verwendeten Dünger und vor allem der pH-Wert, sei es im Substrat selber oder im Gießwasser eine entscheidende Rolle. Der pH-Wert ist entscheidend für eine optimale Nährstoffaufnahme der Pflanze, denn selbst bei ausreichend im Boden oder Wasser gelösten Nährelementen kann die Pflanze diese nicht vollständig aufnehmen, wenn der pH-Wert nicht an die Bedürfnisse der Pflanze angepasst ist. 

Jedes Substrat bevorzugt einen unterschiedlichen pH-Wert Bereich des Gießwassers. Folgend sollen einige grobe Beispiele die passenden pH-Werte aufzeigen, die für viele Pflanzenarten passend sind:

Torf: pH-Wert zur Bewurzelung: 6.3-6.5 Wachstum: 6.0-6.2 Blüte & Fruchtbildung 6.3-6.5

Kokos: pH-Wert zur Bewurzelung: 6.1-6.3 Wachstum: 5.8-6.0 Blüte & Fruchtbildung 6.1-6.3

Hydrokultur: pH-Wert zur Bewurzelung: 6.0-6.2 Wachstum: 5.5-5.8 Blüte & Fruchtbildung 6.0-6.2

Aquaponik: Hierbei muss ein pH-Wert gewählt werden, der zwischen den Bedürfnissen der Fischen und der Pflanzen liegt.

Die Rohstoffe für die biologischen Feststoffdünger stammen meist von Pflanzen oder tierischen Produkten ab. Je nach Oxidationsgrad der Ausgangsstoffe sind die nahrhaften Elemente... mehr erfahren »
Fenster schließen
Organische Pulverchen oder doch eine vollwertige Düngung?

Die Rohstoffe für die biologischen Feststoffdünger stammen meist von Pflanzen oder tierischen Produkten ab. Je nach Oxidationsgrad der Ausgangsstoffe sind die nahrhaften Elemente für die Pflanze an Abbauprodukten wie z.B. der Huminsäure gebunden. Diese Düngemittel wirken nachhaltiger und verwaschen nicht so schnell wie mineralische Dünger, da sie sich im Substrat verteilen und langsam von Bodenorganismen für die Pflanze nahrhaft aufgespalten werden. Nur mit Hilfe des Bodenlebens können biologische Dünger für die Pflanze nutzbar gemacht werden, da sie selbst die Nährstoffe nicht aufspalten kann.

Unter die organischen Feststoffdüngemittel fallen der Kompost, Guano, Wurmhumus, Horn, Blut, Algenprodukte, Fisch, Asche, Kalk und andere pflanzliche Extrakte.

Die organischen Feststoffdünger bestehen aus den organischen Rohstoffen, die entweder als Streudüngung ausgebracht, oder in den Boden eingearbeitet werden. Diese Stoffe regen das Bodenleben an und lassen sich anschließend pflanzenverfügbar aufspalten.

Auch im ökologischen Landbau sind einige mineralische Düngemittel zugelassen, sofern sie nicht zu stark synthetisiert wurden. Dementsprechend dürfen unterschiedliche Kalke, Gesteinsmehlarten, Kaliumsulfat, Schwefel, Spurenelemente und ander natürlich vorkommende Mineralien verwendet werden. Einige von diesen allerdings nur, wenn ein tatsächlicher Mangel im Boden vorliegt.

Gerade bei aufkommenden Mangelerscheinungen wirken mineralische Flüssigdüngemittel deutlich präziser als die erst aufzuspaltenden organischen Varianten, weshalb diese bei akuten Mangelerscheinungen ausnahmsweise vorzuziehen wären.

Verwendet der Gärtner ein stark aufgedüngtes Substrat, oder hat sein Beet bereits kräftig gedüngt und treten dennoch Mangelerscheinungen eines bestimmten Nährstoffs auf, so sollte der Gärtner einen flüssigen Einzelnährstoffdünger verabreichen, da die Verwendung eines kompletten NPK-Düngers zu Blockaden und folgenden Überdüngungserscheinungen anderer Nährstoffe führen würde. Durch die etwas langsamer Aufnahme der mineralischen Feststoffdüngern sind in diesem Fall Flüssigdünger vorzuziehen.

Für die Nährstoffaufnahme der Pflanze spielt aber nicht nur das Düngemittel für sich, sondern auch die Dosis der verwendeten Dünger und vor allem der pH-Wert, sei es im Substrat selber oder im Gießwasser eine entscheidende Rolle. Der pH-Wert ist entscheidend für eine optimale Nährstoffaufnahme der Pflanze, denn selbst bei ausreichend im Boden oder Wasser gelösten Nährelementen kann die Pflanze diese nicht vollständig aufnehmen, wenn der pH-Wert nicht an die Bedürfnisse der Pflanze angepasst ist. 

Jedes Substrat bevorzugt einen unterschiedlichen pH-Wert Bereich des Gießwassers. Folgend sollen einige grobe Beispiele die passenden pH-Werte aufzeigen, die für viele Pflanzenarten passend sind:

Torf: pH-Wert zur Bewurzelung: 6.3-6.5 Wachstum: 6.0-6.2 Blüte & Fruchtbildung 6.3-6.5

Kokos: pH-Wert zur Bewurzelung: 6.1-6.3 Wachstum: 5.8-6.0 Blüte & Fruchtbildung 6.1-6.3

Hydrokultur: pH-Wert zur Bewurzelung: 6.0-6.2 Wachstum: 5.5-5.8 Blüte & Fruchtbildung 6.0-6.2

Aquaponik: Hierbei muss ein pH-Wert gewählt werden, der zwischen den Bedürfnissen der Fischen und der Pflanzen liegt.

Topseller
Guanokalong Palmasche 0-1-30 NPK Guanokalong Palmasche 0-1-30 NPK
Inhalt 3 Kilogramm (4,30 € * / 1 Kilogramm)
ab 12,90 € *
Guanokalong echter Fledermausguano 1-10-1 NPK Guanokalong echter Fledermausguano 1-10-1 NPK
Inhalt 1 Kilogramm
ab 9,90 € *
Seealgenmehl Seealgenmehl
Inhalt 1 Kilogramm
ab 17,98 € *
Complete Organic Biomix Complete Organic Biomix
Inhalt 1 Kilogramm
ab 18,95 € *
Fischpulver Fischpulver
Inhalt 1 Kilogramm
ab 14,90 € *
Compo Bio Beeren Langzeitdünger 750 g Compo Bio Beeren Langzeitdünger 750 g
Inhalt 0.75 Kilogramm (7,99 € * / 1 Kilogramm)
5,99 € *
Compo Bio Bodenaktivator Compo Bio Bodenaktivator
Inhalt 5 Kilogramm (2,40 € * / 1 Kilogramm)
ab 11,99 € *
Compo Bio Horn und Knochenmehl 2,5Kg Compo Bio Horn und Knochenmehl 2,5Kg
Inhalt 2.5 Kilogramm (3,00 € * / 1 Kilogramm)
7,49 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Guanokalong Palmasche 0-1-30 NPK
Guanokalong Palmasche 0-1-30 NPK
Bei der Palmasche von Guanokalong handelt es sich um einen organischen Kaliumdünger mit sehr hohen Kaliumwerten. Kalium ist mit der wichtigste Nährstoff während der späten Phase der Fruchtbildung, da Kalium für das Abreifen und die...
Inhalt 3 Kilogramm (4,30 € * / 1 Kilogramm)
ab 12,90 € *
Guanokalong echter Fledermausguano 1-10-1 NPK
Guanokalong echter Fledermausguano 1-10-1 NPK
Guanokalong Guano ist ein echter Fledermausguano der deshalb fast ausschließlich Phosphor und kaum Stickstoff und Kalium enthält. Guanokalong Fledermausguano ist ein biologischer Trockendünger der als Streudünger verwendet werden kann....
Inhalt 1 Kilogramm
ab 9,90 € *
Seealgenmehl
Seealgenmehl
Das Seealgenmehl von Guanokalong wird aus der Gracilaria roten Meeralge gewonnen. Durch Einsatz des Seealgenmehls wird die Wurzelentwicklung gefördert, das Bodenleben vitalisiert und die Abwehrkräfte der Pflanzen gestärkt. Sie können das...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 17,98 € *
Complete Organic Biomix
Complete Organic Biomix
Bei dem Complete Organics Biomix handelt es sich um einen 100% biologischen Trockendünger, den Sie als Streudünger, oder zur Einarbeitung in Substrate und Erden verwenden können. Im Complete ORganics Biomix sind ausreichend Nährstoffe...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 18,95 € *
Fischpulver
Fischpulver
Das Fischpulver von Guanokalong GK Organics ist ein starker Stickstoffdünger für Ihren Garten. Sie können das Fischpulver als Streudünger verwenden oder in Ihre Erde einarbeiten. Auch zur Herstellung von Kompost-Tees für die...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 14,90 € *
Compo Bio Beeren Langzeitdünger 750 g
Compo Bio Beeren Langzeitdünger 750 g
Der Compo Bio Beeren Langzeitdünger mit Schafwolle verhilft Ihren Beerenpflanzen, Kern- und Steinobst zu einem starken Wachstum und reichen Ernten. Die organischen Inhaltsstoffe gewährleisten eine schonende Versorgung Ihrer Pflanzen. Der...
Inhalt 0.75 Kilogramm (7,99 € * / 1 Kilogramm)
5,99 € *
Compo Bio Bodenaktivator
Compo Bio Bodenaktivator
Der Bio Bodenaktivator von Compo sorgt mit seiner ausgewogenen organischen Zusammensetzung für eine starke Vitalisierung Ihres Gartens. Durch den Bodenaktivator werden ausgelaugte und schwache Böden aktiviert. Die Anwendung des...
Inhalt 5 Kilogramm (2,40 € * / 1 Kilogramm)
ab 11,99 € *
Compo Bio Horn und Knochenmehl 2,5Kg
Compo Bio Horn und Knochenmehl 2,5Kg
Das Compo Bio Horn- und Knochenmehl ist ein rein biologisches langwirkendes Düngemittel für Ihre Obst- und Gemüsepflanzen. Ihre Pflanzen werden ausgewogen, schonend und langwirkend ernährt. Die Inhaltsstoffe aktivieren die...
Inhalt 2.5 Kilogramm (3,00 € * / 1 Kilogramm)
7,49 € *
Compo Bio Hornspäne 2,5kg
Compo Bio Hornspäne 2,5kg
Die Compo Bio Hornspäne eignen sich als organische Stickstoffdüngung für Ihre Gemüsekulturen. Durch die sich langsam freisetzende Wirkung werden die Nährstoffe langfristig an die Pflanzen abgegeben. Die organischen Inhaltsstoffe...
Inhalt 2.5 Kilogramm (4,00 € * / 1 Kilogramm)
9,99 € *
COMPO Bio NaturDünger Guano
COMPO Bio NaturDünger Guano
Der Compo BIO Naturdünger Guano ist ein bio-mineralischer NPK Dünger der reich an Spurenelementen ist. Sie können den Compo BIO Naturdünger Guano eignet sich als Startdüngung und Nachdüngung Ihrer Kulturen geeignet. Außerdem können Sie...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 6,99 € *
Compo Bio Tomaten Langzeitdünger 750 g
Compo Bio Tomaten Langzeitdünger 750 g
Der Compo Bio Tomaten-Langzeitdünger ist speziell auf die Bedürfnisse von Tomaten ausgerichtet. Des Weiteren eignet sich dieser Langzeitdünger für Gewürzkräuter, Obst sowie Feingemüse wie Blattsalate und ähnliches. Für ein kräftiges...
Inhalt 0.75 Kilogramm (7,99 € * / 1 Kilogramm)
5,99 € *
Cuxin Algomin Plus Granulat 10 Kg
Cuxin Algomin Plus Granulat 10 Kg
Cuxin Algomin Granulat besteht aus einem granulierten Seealgenkalk und stellt ein hochwertiges Naturprodukt dar. Das Produkt besteht ausschließlich aus natürlichen Meeresalgen (Lithothamnium Calcareum), die in den sauerstoffreichen...
Inhalt 10 Kilogramm (1,35 € * / 1 Kilogramm)
13,49 € *
1 von 4
Zuletzt angesehen